Home / Freidenker / Freidenkerinnen

Freidenkerinnen

Freidenkerinnen und Freidenker:

  • für eine dogmenfreie, rationale und wissenschaftlich, begründete Weltsicht und -erkenntnis
  • für die strikte Trennung, von Staat und Kirchen, sowie von Kirche und Schule,
  • gegen Ausbeutung und Unterdrückung,
  • gegen jede Form der Entfremdung,
  • für die völlige Emanzipation des Individuums, gegen Manipulation und Fast Food für den Kopf,
  • für eine freie Gesellschaft gleichberechtigter Menschen.

Freies Denken ist eine Lebenshaltung, die Toleranz, Humanismus, Weltanschauungsfreiheit sowie solidarische Gemeinschaftsverhalten beinhaltet.

Die Freidenkerinnen und Freidenker sind tätiger Humanität verpflichtet. Sie gehen in ihren gesamten Wirken von nichtreligiösen, rational begründeten Weltsichten aus und richten sich gegen Tabus, Vorurteile, Mystizismus und Dogmen jeglicher Art.

Freies Denken bedeutet weltanschauliche Selbstbe- stimmung jedes Menschen sowie Selbstverantwortung für seine Lebensgestaltung und die Sinnhaftigkeit seines Lebens.

Für die Lust am selber Denken und den Spaß beim Gesellschaft verändern – Selbst bestimmen, wie wir denken und wofür wir leben wollen.

Top