Home / Veranstaltung / Rosa Luxemburg und die Novemberrevolution 1918/19

Rosa Luxemburg und die Novemberrevolution 1918/19


Referentin: Gabi Müller – Ballin

Rosa Luxemburg und die Novemberrevolution 1918/19

Bis auf kurze Abstände verbrachte Rosa Luxemburg die vier Kriegsjahre zwischen 1914 und 1918 in Haft. Am 8. November 1918 konnte sie endlich den Kerker in Breslau verlassen.
Sie wollte wirksam in die Revolution eingreifen. Deshalb musste sie nach Berlin, wo sie zwei Tage später, gegen 22 Uhr eintraf.
Wie Rosa Luxemburg in den folgenden Wochen lebte und handelte, das versuchen wir an diesem Abend nach zu zeichnen … bis zu ihrer Ermordung am 15. Januar 1919 durch Angehörige der Garde-Kavallerie-Schützen-Divsion.

Freitag, 11. Januar 2019, 19.15 Uhr
Nürnberg, Villa Leon, Philipp Koerber Weg 1
an der U2, Rothenburger Str. kleiner Saal, 1. Stock

 


Datum/Zeit
Date(s) - 11.01.2019
19:15

Kategorien

Veranstaltungsort
Villa Leon

Top